Olivenernte auf CASA LUCE, Castellabate

Die Olivenernte im Cilento ist ein ganz besonderes Ereignis und bei schönem Herbstwetter eine wahre Freude. Zwar sind auf dem Grundstück unseres Ferienhauses nur einige alte Olivenbäume, doch haben die 40 neuen Bäume, die wir vor 7 Jahren gepflanzt haben, zum ersten Mal eine richtige Ernte eingebracht.

 

Zuerst werden die Netze gespannt, dann mit einem speziellem Olivenkamm alle Äste „gekämmt“, so dass die Oliven ins Netz fallen. Bei den großen alten Bäumen werden auch Rüttler verwendet, damit auch die schönsten reifen Oliven auf der höchsten Stelle des Baumes abgeschüttelt werden können. Das Einsammeln darf nicht zu viel Zeit beanspruchen, denn für säurearmes Öl dürfen die Oliven nicht zu lange stehen und sollten noch am gleichen Tag gepresst werden.

 

Der Abend klingt aus mit Bruschetta bei gutem cilentanischen Wein. Knoblauch wird auf Weißbrot Scheiben eingerieben, im Ofen geröstet und darauf kommt das köstliche neue Öl. Ein Genuss! Am nächsten Tag geht es weiter.